Kommentare: 2
  • #2

    N. Zorn (Sonntag, 01 Mai 2022 11:31)

    Lieber Herr Deuschler,
    vielen Dank für Ihren Eintrag in unser Gästebuch. Wir werden Ihre Anregungen in der nächsten Vorstandssitzung besprechen. Unsere Parteiarbeit wird ungeachtet dessen natürlich vor allem im Verbund mit allen anderen gewählten Mitgliedern aller Parteien des Gemeinderates besprochen und entschieden. Nicht immer können wir leider unsere Ideen umsetzen. Was die soziale Arbeit anbelangt, obliegt dies primär den sozial-karitativen Einrichtungen. Da wollen wir gerne politisch unterstützen, aber keine Konkurrenz sein. Unser Schwerpunkt ist in der politischen Arbeit vor Ort, um Ziele der Kommunalarbeit und des Zusammenlebens umzusetzen.
    Was die Ortsschilder anbelangt werden wir dies insbesondere überlegen und "verbessern".
    Für weitere Fragen / Anregungen stehe ich als Vorsitzender oder aber auch alle Mitglieder unseres Vorstandes sowie unsere gewählten Mitglieder des Gemeinderates gerne und jederzeit zur Verfügung.
    Mit besten Grüßen
    N. Zorn

  • #1

    Walter Deuschler (Samstag, 30 April 2022 09:50)

    Hallo Herr Zorn

    Mir fällt leider immer wieder auf, dass wir als Partei mit dem C im Namen nie, zumindest so gut wie nie unser C wie christlich zeigen.
    Wird z.B. schöne Weihnachten an den Ortstafeln gewünscht, tut dies die SPD. Werden humanitäre Unterstützungen geplant, ist die SPD beteiligt und werbewirksam in der MP abgebildet. Ganz sicher fällt das nicht nur mir auf, sondern allen Günterslebenern.
    So treten wir, wenn überhaupt, sicher nicht positiv in Erscheinung.
    Es scheint mir, als würde sich die CSU Güntersleben darauf ausruhen, dass sie die CSU ist und sich dabei von den Anderen die "Butter vom Brot "nehmen lassen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Walter Deuschler
    (Mitglied des OV)